Regionen 

            

Mittelburgenland - Blaufränkischland - ca. 2000 ha
Sehr begehrte Rotweine kommen aus dieser berühmten Gegend mit seiner reizvollen hügeligen Landschaft. Schwere Lehmböden, teilweise sandige Oberflächen, dominieren. Hier gedeiht die typisch österreichische Rotweinsorte Blaufränkisch, sehr tanninbetont und herb. Ebenso leichtfruchtige, säuerliche Weissweine. 

Hauptsorten Rotwein: Blaufränkisch, Zweigelt, Carbernet Sauvignon, Merlot, Syrah (Shiraz), St Laurent
Hauptsorten Weisswein: Chardonnay, Welschriesling, Sauvignon Blanc
Weinanbaugebiete: Deutschkreutz, Horitschon, Neckenmarkt, Lutzmannsburg, Unterpetersdorf , Haschendorf

     
     
 

Neusiedlersee - Seewinkel - ca. 8300 ha
Eine Pusztaebene mit Mikroklima, d.h. ausgeprägtes pannonisches Klima, mit heißen Sommern und kräftiger Herbstsonne. Dies begünstigt den Botrytispilz. Das Ergebnis sind weltberühmte Prädikatsweine, fruchtige Weissweine und volle Rotweine. Durch das große Angebot findet man noch etliche Preishammer aus dem klassischern Sortiment (z.B. Weingut Unger, Weiden/See oder Weinbau Kolby, Mönchhof), oder dem international angelehnten Stil (Kellermeister Kroiss, Illmitz). 

Hauptsorten Rotwein: Zweigelt, Cabernet Sauvignon, St. Laurent, Syrah (Shiraz)
Hauptsorten Weisswein: Weissburgunder, Chardonnay, Neuburger, Welschriesling, Muskat Ottonel, Bouvier, Grüner Veltliner
Weinanbaugebiete: Illmitz, Mönchhof, Weiden/See, Gols, Andau ...

     
     
 

Neusiedlersee - Hügelland - ca. 4200 ha
Klima- u. Bodenvielfalt dominieren durch das Leithagebierge am Neusiedlersee-Westflur. Mit Sandböden, Lehm, Löss und Schwarzerde. Traditionsreiche Weinorte mit großer Sortenvielfalt bringen finessenreiche Weissweine u. konzentrierte Rotweine hervor. Nicht ausser Acht lassen darf man den berühmten Ruster Ausbruch (Weinbau-Meisterbetrieb Kirchknopf, Rust/See), eine süße Berühmtheit. 

Hauptsorten Rotwein: Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir, Zweigelt
Hauptsorten Weisswein: Welschriesling, Weissburgunder, Chardonnay, Traminer, Grüner Veltliner
Weinanbaugebiete: Rust/See, St. Margareten, Donnerskirchen, Oggau...

     
     
 

Südburgenland - Weinidylle - ca. 450 ha
Eine abgeschiedene Region mit einer bewahrten Ursprünglichkeit die seinesgleichen sucht. Das anbaumäßig kleinste österreichische Gebiet ist sehr verstreut. Stein- und Lehmböden speisen uralte Blaufränkischreben. Dies ist das Heimatland des urösterreichischen Uhudlers mit seinen Waldbeeraroma. St. Kathrein ist ein kleines verträumtes Örtchen in dieser wunderschönen Gegend. 

Hauptsorten Rotwein: Blaufränkisch, Zweigelt
Hauptsorten: Weisswein: Welschriesling, Weissburgunder
Weinanbaugebiete: Deutsch-Schützen, Eisenberg

     
     
 

Süd-Oststeiermark - ca. 1200 ha
Liegt in der Übergangszone vom trockenen pannonischen Klima zum feuchten Mittelmeerklima. Schwere Lehmböden auf Vulkangestein bringen moderne fruchtbetonte Weissweine hervor. Ein erwähnenswerter Vertreter mit großer Zukunft ist das Weingut Ploder-Rosenberg aus St. Peter / Ottersbach. 

Hauptsorten Weisswein: Sauvignon Blanc, Morillon, Welschriesling

     
     
 

Südsteiermark - ca. 1900 ha
Eine reizvolle Hügellandschaft mit südeuropäischen Klima. Diese Gegend brachte große Winzer hervor. Typisch für die Weissweine sind Fruchtigkeit, Frische und Rassigkeit. Weingut Skoff aus Gamlitz ist ein berühmter Vertreter aus diesem Gebiet, der Heimat des Klapotetz. 

Hauptsorten Weisswein: Welschriesling, Muskateller, Weissburgunder, Sauvignon Blanc

     
     
 

Weststeiermark - 430 ha
Gneiss u. Schieferurgestein dominieren das traditionelle Schilcherland. Schilcher ist ein extrem herber Rosé aus blauen Wildbacher. Säurebetonte Weissweine gedeihen hier ebenfalls besonders gut. 

Hauptsorten Weisswein: Welschriesling, Weissburgunder, Schilcher

     
     

Das war ein kleiner Überblick über die burgenländischen- und steirischen- Weinbauregionen.
Natürlich finden Sie aus jeder dieser Regionen Weine in unseren Onlineshop.